"Was es da noch gibt in mir" - Film über einen Projektteilnehmer

Für eine Multimedia-Reportage haben sich die beiden Fotografen Sebastian Dorbrietz und Ricardo Wiesinger mit dem Thema Pädophilie befasst. Sie haben "Mario" (Name geändert), Teilnehmer des Projekts "Kein Täter werden", getroffen. Er spricht offen und direkt über das Leben mit seiner Neigung, über seine Therapie und seine Sehnsüchte. Eindringlich bebildert, arbeitet der Film heraus, was es für Mario bedeutet, mit einer sexuellen Neigung zu leben, die er sich nicht ausgesucht hat und die er auf keinen Fall ausleben will.

Hier geht's zum Film

Videos des Netzwerks

Neuer Spot Kein Täter werden
Spot1 lieben sie kinder mehr, als ihnen lieb ist?
Spot1 "Sprich über das, was dich anspricht" - Indoor Version
Spot1 "Sprich über das, was dich anspricht" - Outdoor Version
faq video Häufig gestellte Fragen
Standorte