Aus dem Präventionsnetzwerk

08.09.2022

1. Aktualisierung der Webseite des Präventionsnetzwerks

Auf Grundlage der Analyse anonymisierter Benutzerdaten sowie der Befragung von unterschiedlichen Nutzergruppen wurde die Webseite des Präventionsnetzwerks überarbeitet. Im Mittelpunkt stand die visuelle Restrukturierung zugunsten einer besseren Bedien- und Auffindbarkeit zentraler Inhalte.

2. Informations- und Werbematerialien kostenfrei verfügbar

Institutionen können ab sofort Informations- und Werbematerialien des Präventionsnetzwerks über ein Bestellformular beziehen. Für Materialien und Versand werden keine Gebühren berechnet.

Bestellformular

3. Medizinische Hochschule Hannover eröffnet Ambulanz zur Behandlung dysregulierter Sexualität bei Jugendlichen

Um sexuelle Übergriffe durch Jugendliche zu verhindern, ist es daher wichtig, Angebote zu unterbreiten, bevor es zu Taten kommt. Mit diesem Ziel wird im September 2022 im Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Sexualmedizin der MHH das Präventionsprojekt ‚180Grad` eröffnet. Hier soll Jugendlichen geholfen werden, die unter sexuellen Impulsen leiden und Hilfe suchen, weil sie fürchten, diese nicht mehr kontrollieren zu können. Dazu gehören neben dem exzessiven Konsum von (Kinder-)Pornographie auch sexuelle Gewaltfantasien und sexuelle Übergriffe. Unter dem Motto ‚Tatprävention ist der beste Opferschutz‘ bietet das Projekt anonym und kostenlos therapeutische Hilfe unter Schweigepflicht und hat zum Ziel, sexuelle Übergriffe zukünftig und langfristig zu verhindern. Denn Prävention heißt, Taten zu verhindern, bevor sie geschehen.

Projektwebseite

4. Podcast: Kein Täter werden – Ein Leben mit Pädophilie

„Zusammen mit den Psychotherapeut*innen Elisabeth Quendler-Adamo, Matthias Möhrle und Jamie Knoblauch von der Universitätsklinik Ulm, die sich bei dem Projekt „Kein Täter werden“ engagieren sowie DONAU 3 FM Onlinechef Nico Walz, behandelt der Podcast wie Pädophilie entsteht, wie sie therapiert wird, wie Angehörige damit umgehen und natürlich erzählt Michi* in dem Audio-Blog seine Geschichte.“

Podcast

5. Pädophile Frauen – „Weibliche Pädophilie ist noch immer ein Tabu“

„Pädophile Frauen erscheinen vielen undenkbar. ZEIT ONLINE hat mit einer von ihnen gesprochen. Die Psychologin Safiye Tozdan erklärt, warum das Unwissen gefährlich ist.“

Artikel

6. Leeroy will’s wissen! PÄDOPHILER trifft MISSBRAUCHTE

„Josefine erlebte bereits als kleines Mädchen Gewalt und sexuelle Übergriffigkeit. Ihre Pflegemutter verkaufte sie über Jahre hinweg an ein Netzwerk von Menschen, die Geld zahlten, um Josefine zu missbrauchen. Sie hat lange gebraucht, um ihre Vergangenheit aufzuarbeiten. Heute ist sie Kinderschutzaktivistin und möchte anderen ersparen, was sie selbst erlebt hat. In diesem Video trifft sie auf Georg – Georg ist pädophil und sich dessen seit seinem 30. Lebensjahr bewusst. Er wurde bereits wegen Besitz von Kinderpornografie verurteilt – durch Therapien und die ständige Auseinandersetzung mit sich selbst hat er mittlerweile gelernt damit zu leben.“

Video