Informationen für Therapeut*innen

Bis zu einem Fünftel der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Ausbildung gaben an, dass sie Menschen mit einer pädophilen Sexualpräferenz auch dann keine Therapie anbieten wollen, wenn sie keinen sexuellen Kindesmissbrauch begangen haben (Jahnke, Philipp & Hoyer 2015). Falsche Vorstellungen über Pädophilie und Vorbehalte gegenüber Menschen mit dieser sexuellen Neigung sind nicht nur unter Therapeut*innen weit verbreitet und können die Bemühungen zur Verhinderung von Sexualstraftaten beeinträchtigen.

Hintergrund
FAQ
Publikationen

“Practitioners Should Understand That Pedophilia and Sexual Offending Against Children Are Not the Same”

Jahnke, S. (2018). The Stigma of Pedophilia: Clinical and Forensic Implications. European Psychologist, 23(2), 144–153. https://doi.org/10.1027/1016-9040/a000325

Informationen für Therapeut*innen

Bis zu einem Fünftel der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Ausbildung gaben an, dass sie Menschen mit einer pädophilen Sexualpräferenz auch dann keine Therapie anbieten wollen, wenn sie keinen sexuellen Kindesmissbrauch begangen haben (Jahnke, Philipp & Hoyer 2015). Falsche Vorstellungen über Pädophilie und Vorbehalte gegenüber Menschen mit dieser sexuellen Neigung sind nicht nur unter Therapeut*innen weit verbreitet und können die Bemühungen zur Verhinderung von Sexualstraftaten beeintr